Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Plus
In diesem Workshop findet die Prüfung für den Kenntnisnachweis nach § 21a Absatz 4 Satz 3 Nummer 2 LuftVO statt und der Pilot bekommt den Befähigungsnachweis. Während des zweitägigen Workshops wird sowohl die gesamte Theorie geschult, als auch praktisch geflogen. Zur Theorie zählen Flugrecht, Medienrecht, Wetterkunde und Technik. Während der praktischen Flüge werden verschiedene Szenarien geübt, unter anderem Notfallsituationen. Abschluß der beiden Tage ist die 75minütige Prüfung zum Kenntnisnachweis.

WICHTIGER HINWEIS: Zur Teilnahme an der Prüfung für den Kenntnisnachweis ist ein Führungszeugnis nach § 30 Absatz 1 des Bundeszentralregisters vor der Prüfung vorzulegen. Dies ist gesetzlich vorgeschrieben nach § 21d Absatz 3 Nummer 4 LuftVO. 

Zielgruppe

Das Copter College PROFI richtet sich an alle Copter-Piloten, die einen Kenntnisnachweis nach § 21a Absatz 4 Satz 3 Nummer 2 LuftVO und den Befähigungsnachweis benötigen. Ersterer ist erforderlich für Piloten, die einen Copter fliegen mit einem Abfluggewicht von mehr als 2,0 Kilogramm. Außerdem wird der Kenntnisnachweis und der Befähigungsnachweis von den Landesluftfahrbehörden verlangt, sobald spezielle Aufstiegsgenehmigungen beantragt werden sollen.

 

Voraussetzung

Copter-Piloten, die sich für die Prüfung anmelden, benötigen kein Vorwissen im Bereich Flugrecht, Medienrecht, Wetterkunde und Technik. Sämtliches Wissen, um die Insgesamt 51 Prüfungsfragen zu beantworten, wird während der zwei Tage geschult. Praktische Flugerfahrung ist ebenfalls nicht erforderlich. Der Workshop ist für Anfänger geeignet, die in das Thema Copter einsteigen und umfassend geschult werden möchten.

 

Bei bestandener Prüfung erhält der Copter-Pilot eine Bescheinigung nach § 21a Absatz 4 Satz 3 Nummer 2 LuftVO. Die Bescheinigung ist fünf Jahre gültig. Zudem bekommt er den Befähigungsnachweis.

 

 

689,-€*

* inklusive Mehrwertsteuer
 

Anmeldung

 

 

 

Veranstaltungsort

Das Copter-College findet auf dem Flugplatz Tornesch-Ahrenlohe statt. Das Gelände ist über die Autobahn 23 sehr gut erreichbar und rund 15 Minuten von Hamburg entfernt. Die Anreise mit dem eigenen Flugzeug ist möglich.

Das Copter-College ist die einzige Schulungs-Location, die mit dem eigenen Flugzeug angeflogen werden kann.

Information – Flugplatz Ahrenlohe

Kennzeichen des Flugplatzes:

EDHO

Runway:
600 x 15 m ASPHALT
Tower-Info:
122.600 GE   RWY 05, TKOF 580 m, LDG 500 m
Elevation: 
33 ft / 10 m   RWY 23, TKOF 500 m, LDG 580 m
Weitere Infos zum Flugplatz

 


Barrierefrei

Der Zugang zum Flugplatz und Schulungsraum des Copter-Colleges ist barrierefrei zu erreichen. Rollstulgerechte Toiletten befinden sich ganz in der Nähe.

Teilnehmerzahl

max. 9 Copter-Piloten je Workshop

Freie Plätze

9 Piloten

Dauer des Workshops

Samstag
9.30 Uhr bis 13.00 Uhr:
Theorie

13.00 Uhr bis 14.00 Uhr:
Mittagspause

14.00 Uhr bis 17.00 Uhr:
Praktische Flugübungen

17.00 Uhr bis 18.30 Uhr:
Theorie

Sonntag
10.00 Uhr bis 12.30 Uhr:
Theorie

12.30 Uhr bis 13.30 Uhr:
Mittagspause

13.30 Uhr bis 14.30 Uhr:
Theorie

14.45 Uhr bis 16.00 Uhr:
Prüfung

16.00 Uhr bis 17.00 Uhr:
Auswertung

Verpflegung

Während des gesamten Workshops werden Erfrischungsgetränke und Kaffee gereicht.
Dazu gibt es Nervennahrung. In der Mittagspause gibt es einen warmen Snack.
Alle Getränke und Speisen sind im Preis inbegriffen.
Monitored by eVuln.com